Aussagekraft von Scrum-Zertifizierungen

„Diese Zertifikate sind doch nur eine reine Gelddruckmaschine.“ „Was ein Scrum Master / Coach [beliebige weitere Rollen] wirklich braucht, lernt er nur in der Praxis und nicht durch Zertifikate.“

Meine Antwort darauf: Zertifikat ist nicht gleich Zertifikat. Es ist richtig und sollte sich auch in Personalabteilungen rumgesprochen haben, dass die „Einstiegs-Zertifikate“, egal von welcher Organisation, nicht überbewertet werden sollten und den Inhabern bestenfalls theoretisches Wissen, aber keine praktische Erfahrung bescheinigen. Auf diesem Stand stehenzubleiben, ist nicht sehr sinnvoll, da theoretisches Wissen ohne praktische Anwendung und „Auffrischung“ schnell verfällt (wie das CSM-Zertifikat). Und genau zu diesem Zweck gibt es ja die weiterführenden Zertifikate, bei der Scrum Alliance (übrigens eine non-profit Organisation) z.B. den Pfad Certified Scrum Master (CSM) -> Advanced CSM (A-CSM) -> Certified Scrum Professional (CSP-SM) -> Certified Team Coach (CTC) -> Certified Enterprise Coach (CEC). Diese Zertifikate sind als Meilensteine einer persönlichen Entwicklungsreise zu sehen. Natürlich kann ich mir meinen eigenen Entwicklungspfad zurechtzimmern, aber bei der Scrum Alliance waren viele kluge Köpfe daran beteiligt, die aufeinander aufbauenden Learning Objectives zu definieren. Man kann die Learning Objectives auf unterschiedliche Weise erfüllen: durch Kurse, Coaching, eigenständiges Lernen… Die Zertifizierungsstufen ist dann eine Möglichkeit, den erreichten Stand von einer unabhängigen Instanz bewerten und nach außen sichtbar zu machen (incl. der für die Zertifizierung nachzuweisenden Erfahrung, z.B. 1000 Stunden Agile Coaching innerhalb von 2 Jahren für den CTC). Die höheren Zertifizierungsstufen schließen zudem Feedback und Mentoring von sehr erfahrenen Kollegen ein.

Dies ist ein jahrelanger Weg der ständigen persönlichen Weiterentwicklung, der einiges an persönlichem Einsatz nicht nur von einem selbst, sondern auch von den Freiwilligen erfordert, die sich bei der Scrum Alliance um die Zertifizierung kümmern. Ich finde, darauf darf man stolz sein, auch wenn es immer wieder Menschen gibt, die den Wert von Zertifikaten ganz generell in Frage stellen :-).

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s